Bei ihrem jüngsten Besichtigungsrundgang durch das Sportlerheim am Börde-Stadion Wanzleben bot sich den Damen und Herren des Wanzleber Ortschaftsrates um ihr ehrenamtliches Oberhaupt Tino Bauer (Linke) im Sanitärbereich ein erschreckendes Bild. In den Duschen der Heim- und Gastmannschaften breitet sich an den Wänden und auf dem Boden Schimmel aus. Fließen und Putz bröckelt von den Wänden. Weder die Fußballer des Sportvereins Blau-Weiß Empor Wanzleben als Heimmannschaft noch ihre Gästeteams betreten diese Schimmelburgen nach ihren Begegnungen gerne, um sich Schweiß und Dreck mit heißem Wasser vom Körper zu waschen.
 
Quelle: https://www.volksstimme.de/lokal/wanzleben/boerde-stadion-ekelalarm-im-duschtrakt